Isamu Noguchi

Isamu Noguchi gehört zu den experimentellsten Kunstschaffenden des 20. Jahrhunderts. In seinem vielseitigen Werk schuf er Plastiken aus unterschiedlichsten Materialien wie Stein, Bronze, Aluminium, Kunststoff und Keramik. Neben Arbeiten auf Papier gestaltete er Bühnenbilder, Lampen, Möbel und öffentliche Plätze.

Die umfangreiche Ausstellung erkundet Noguchi als Weltenbürger, der zwischen den USA, Japan und Italien pendelte und in seinem unvergleichlichen Œuvre verschiedene kulturelle Traditionen und Techniken verschmolz.

Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Barbican Centre, London und dem Museum Ludwig, Köln konzipiert und mit Beteiligung des LaM – Lille Métropole Musée d'art moderne, d'art contemporain et d'art brut realisiert. Möglich gemacht hat das Projekt die Isamu Noguchi Foundation and Garden Museum, New York.

Price Information: Regulär: CHF 20.00
AHV / IV / Militär: CHF 18.00
Studierende / Lernende: CHF 10.00
Kinder 6-16: CHF 7.00

Datum:  05.10.2022 - 08.01.2023

Öffnungszeiten:
05.10.2022 - 08.01.2023, 10:00 - 17:00 jeweils am Dienstag,  Mittwoch,  Donnerstag,  Freitag,  Samstag,  Sonntag