Altjahrswoche und Ubersitz, Meiringen

Altjahrswoche und Ubersitz

25. – 30. Dezember 2021

Ende Jahr pflegt Meiringen einen uralten Brauch: die Altjahrswoche und den Ubersitz. Während fünf Tagen verjagen die Dorfbewohner umherspukende Geister mit Masken, Trycheln und Kuhglocken.

Am 25. Dezember beginnt in Meiringen pünktlich um Mitternacht die traditionelle Altersjahrwoche. Das keltische Ritual dauert bis zum zweitletzten Arbeitstag und findet mit dem Ubersitz sein Ende. In diesen fünf langen Winternächten um die Sonnenwende würden die Toten die Lebenden heimsuchen, waren die Menschen der Berge in vorchristlicher Zeit überzeugt. Deshalb versuchten sie, die Toten mit schaurigen Masken von ihren Dörfern fernzuhalten und mit Lärm aus ihren Tälern ins Jenseits zu vertrieben. Dieser Kult wird im Haslital bis heute gefeiert.

...

Überwältigend schöner Höhepunkt

...