Schilthorn - Piz Gloria
© Kai Grossmann

Ausflugsberge

Ein Paradies für Wintersportler und Natur pur im Sommer: Die Berge der Region Bern bieten zu jeder Jahreszeit eine vielseitige Palette an Erlebnissen.
Peak Walk by Tissot

Nichts für schwache Nerven: Auf dem Glacier 3000 kommen Adrenalin-Junkies voll auf ihre Kosten. Der Peak Walk by Tissot sorgt auf 2971 Meter über Meer für Nervenkitzel.

Mehr erfahren
Thunersee mit Niesen im Hintergrund

Fast wie in Ägypten: In Form einer Pyramide streckt sich der Niesen am Thunersee in die Höhe. Ab Mülenen ist seine Spitze via Standseilbahn in 30 Minuten erreichbar.

Mehr erfahren
Jungfraujoch

Das Jungfraujoch steht für Rekorde: Gäste kommen im höchstgelegenen Bahnhof des Kontinents an und machen Bekanntschaft mit dem Aletschgletscher, der europaweit konkurrenzlos ist.

Mehr erfahren
Schilthorn - Piz Gloria
© Kai Grossmann

Das Schilthorn war bis 1967 ein Geheimtipp unter Alpinisten und Bergsteigern. Danach erschloss es sich dank der Schilthornbahn auch einem breiteren Publikum.

Mehr erfahren
Grindelwald-First

Wer auf der Suche nach dem nächsten Höhenflug ist, wird auf der First fündig. Diverse Angebote machen Besucher mit dem Gefühl vertraut, wie Vögel durch die Lüfte zu gleiten.

Mehr erfahren
Männlichen

Der Royal Walk führt von der Bergstation auf den Gipfel des Männlichen – zur Aussichtsplattform in Form einer Krone. Das Panorama auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau ist schlicht… royal.

Mehr erfahren

Hoch über dem Haslital, auf 2250 m ü. M., steht majestätisch der Alpen tower. Die 360-Grad-Panoramasicht ist einmalig. Von hier aus sehen Sie bei gutem Wetter über 400 Berggipfel.

Mehr erfahren
Stockhorn

Am Stockhorn wird geklettert, gestaunt und gewandert. Von Erlenbach über Chrindi bringt die Stockhornbahn bis zu 330 Personen pro Stunde auf den 2190 Meter hohen Berg.

Mehr erfahren
Gurten

Die Berner sind stolz auf ihren Hausberg. Denn der 858 Meter hohe Gurten ist komfortabel erreichbar und bietet das ganze Jahr über Aktivitäten für Gross und Klein.

Mehr erfahren
Harder Kulm, Interlaken

In 1'322 Metern hat sich der Hausberg Interlakens eingerichtet. Nur zehn Minuten dauert die Fahrt auf den Harder Kulm: umso mehr Zeit, die Aussicht auf das Dreigestirn zu geniessen.

Mehr erfahren
Schlitteln, Niederhorn

Alpen-OLs, Wildbeobachtungen, rasante Abfahrten mit dem Trottibike, Schlitteln oder Kulinarik vom Feinsten: Das Niederhorn bietet vielfältige Erlebnismomente.

Mehr erfahren
Schynige Platte

Von Wilderswil aus dauert es rund 50 Minuten bis Gäste die Schynige Platte mit der historischen Schynige Platte-Bahn erreichen. Oben angekommen, kann man von der Aussicht einfach nicht genug bekommen.

Mehr erfahren
Brienzer Rothorn
© Mike Kaufmann

Einen Rekord hat das Brienzer Rothorn sicher inne. Von hier aus bewundern Gäste schliesslich nicht nur Eiger, Mönch und Jungfrau, sondern auch bis zu 690 weitere Gipfel.

Mehr erfahren
Naturpark Chasseral

Saint-Imier, Schüss, Bielersee und Val de Ruz: Der Chasseral sticht nicht nur als höchster Punkt im Berner Jura hervor, er liegt auch inmitten einer vielseitigen Region.

Mehr erfahren