Kajak, Brienzersee

Brienzersee

Der Brienzersee ist nicht nur einer der saubersten Seen der Schweiz, er bietet auch ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten. Besonders beliebt sind Ausflüge mit dem Schiff.

Fünf Schiffe, darunter der Schaufelraddampfer «Lötschberg» aus der Belle Époque, verkehren auf dem Brienzersee. Besonders beliebt ist die Etappe zum Giessbachfall, stürzt er doch über 500 Meter in den See. «Land in Sicht» heisst es, wenn sich das kleine Schnäggeninseli mitten im See zeigt und zum Grillieren einlädt. Während die meisten Schiffe im Winter pausieren, erobern Kayaks den See und gleiten mit ihren Insassen sanft über das Wasser. Danach wärmen sich die Besucher mit einem Fondue im Holzchalet oder einem verführerischen Dessert im Grand Café Schuh auf.

...
Winterkajak-Tour am Brienzersee mit Dave Storey von der Kajakschule Hightide
Geschichten

Kajaken im Winter

Kajaken im Winter ist alles, bloss nicht kalt. Wärmende Trockenanzüge garantieren ein Erlebnis der Extraklasse auf dem winterlichen Brienzersee. Diesen hat Dave Storey für sich entdeckt. Der gebürtige Engländer zeigt seinen Gästen steile Felswände, mystische Stimmungen und die Kraft der Natur.

mehr erfahren
Giessbachfälle, Giessbach
Reiseziele

Giessbachfälle

Der mächtige Wasserfall fällt in 14 Stufen und über 500 Meter in die Tiefe. Wer diesen von oben erkunden will, nimmt in der ältesten Seilbahn Europas Platz.

mehr erfahren

Ein Schnitzerdorf und der Hot Spot für Hotpots

In Brienz erwarten Gäste echte Paradebeispiele der Handwerkskunst: Neben einer Schule für Holzbildhauer befindet sich hier die einzige Geigenbauschule der Schweiz. Entspannung bieten den Besuchern die vielen Hotpots: In den Thermalbädern geniessen sie Fondue und Getränke, während die eisige Landschaft rundherum einen reizvollen Gegensatz bietet. Im August pilgern während dreier Tagen Rock-Fans an den See, um am Rockfestival zu feiern.

...

Von gemächlich bis rasant ist jedes Tempo dabei

...