Gstaad Züglete
© Destination Gstaad - Melanie Uhkoetter

Gstaad Züglete

03. September 2022

Tiefe und helle Glockentöne, blumengeschmückte Kühe: Erleben Sie die traditionelle „Züglete“ in Gstaad. Die einheimischen Bauern bringen ihre Viehherden ins Tal und ziehen mit ihnen durchs Dorf.

Das Fest beginnt am Vormittag mit dem „Ylüte der Zügleten“ durch einen Treichlerclub. Dann treiben im Abstand von rund 30 Minuten die Bauernfamilien von Gstaad ihre blumengeschmückten Viehherden über die Promenade durchs Dorf. Einige haben von der Alp bis ins Tal bereits einige Stunden Marsch hinter sich. Zwischendurch haben die Besucher der „Züglete“ die Möglichkeit, das Konzert des Menuhin Festivals im Kapälli Gstaad zu geniessen, bevor es weitergeht mit dem Einzug der Viehherden, die der Stolz ihrer Besitzer sind. Ein Paradebeispiel für traditionelles Brauchtum und alpine Echtheit.

...

Ein Volksfest im ganzen Dorf

...